Klettertherapie für SkoliosepatientInnen

Skoliose ist ein Langzeitprojekt - Therapie braucht auch Abwechslung!
In diesem Sinn bieten wir bouldern in der Gruppe mit maximal 4 TeilnehmerInnen an.

Vor der ersten Einheit an der Kletterwand ist es notwendig, dass mindestens ein Termin in der Praxis wahr genommen wird. Bevor es ans Klettern geht wird bei diesem Einzeltermin in der Praxis ein genauer Haltungsbefund gemacht, um die Kletterübungen spezifisch anpassen zu können.

SkoliosepatientInnen müssen Ihre Korrekturhaltung und –atmung bereits beherrschen, bevor sie diese an der Kletterwand umsetzen können!

Geklettert wird in Absprunghöhe (Bouldern), Seil oder Klettergurt sind daher nicht notwendig.

©2007-2019 reaktiv Altach