Ärztliche Überweisung

Aufgrund der österreichischen Rechtslage benötigen Sie für die Inanspruchnahme einer physiotherapeutischen Behandlung eine Überweisung von Ihrem Hausarzt oder Facharzt.

Dauer

Die Dauer der Therapieeinheit (30, 45 oder 60 Minuten) wird individuell an Ihre Bedürfnisse und auf die Komplexität Ihrer Beschwerden oder Erkrankung abgestimmt.

Bewilligung bei der Krankenkasse

Ihr Überweisungsschein muss vor Antritt der Behandlung bei Ihrer Krankenkasse bewilligt werden. Wir übernehmen diesen kleinen organisatorischen Aufwand gerne für Sie - bitte nehmen Sie Ihren Überweisungsschein zur Anmeldung oder 1. Behandlung bei uns mit.

Kosten/Selbstbehalt

Unsere Praxis ist eine von den Krankenkassen anerkannte Wahltherapie. Es besteht keine direkte Verrechnungsmöglichkeit mit den gesetzlichen Sozialversicherungen. Sie bekommen von uns bei Abschluss der Therapieserie eine Honorarnote, welche Sie zuerst bei der Bank einzahlen müssen. Danach können Sie den vorab bewilligten Überweisungsschein , die Rechnung und den Einzahlungsbestätigung von Ihrer Bank bei Ihrer Krankenkasse zur Rücküberweisung einreichen. Sie bekommen je nach Behandlungsart und Krankenkasse ca. 2/3 der Therapiekosten rückrefundiert. Der verbleibende Selbstbehalt wird von privaten Zusatzversicherungen oder Unfallversicherungen übernommen.

Terminvereinbarung

Sie erreichen Sie uns unter 05576-75486 telefonisch. Falls wir gerade in einer Behandlung sind hinterlassen Sie uns doch eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter oder schreiben Sie uns ein kurzes Fax oder eMail. Wir rufen Sie gerne so rasch als möglich zurück (bitte Kontaktdaten nicht vergessen!)

Öffnungszeiten

Durch unsere flexiblen Arbeitszeiten in unserem Team bemühen wir uns in unserer Praxis zwischen 7.30 - 19.30 Uhr für Sie erreichbar zu sein. Termine an Randzeiten (morgens, mittags und abends) sind je nach Bedarf möglich. Akutpatienten versuchen wir innerhalb von 48 Stunden unterzubringen (ausgenommen Wochenende).

Verhinderung/Absage

Wir bitten Sie, die Termine möglichst pünktlich einzuhalten und uns im Falle einer Verhinderung mindestens 24 Stunden vorher zu benachrichtigen, damit wir den frei werdenden Termin wieder vergeben können. Bei nicht zeitgerechten Absagen oder unentschuldigten Terminen sehen wir uns gezwungen Ihnen den Termin in Rechnung zu stellen.

Was sollte ich mitbringen?

Bringen Sie zur ersten Behandlung eventuell schon bestehende Befunde (Röntgen, MRI, etc.) und bequeme Kleidung mit.

Fragen?

Sollten Sie noch Fragen haben, wenden Sie sich an Ihren Therapeuten